Drahtbügelgläser

Drahtbügelgläser können nicht nur praktische Haushaltshelfer sein, sondern auch nette Deko für Zuhause oder auch als Geschenkidee genutzt werden. Drahtbügelgläser finden ihren Einsatz überall dort, wo zum Beispiel Kleinutensilien untergebracht werden müssen. Ob im heimischen Büro als Aufbewahrungsmittel für Stifte und Kleinkram, im Badezimmer für dekorative Seifenstücke, als Zahnputzbecher für Zahnbürsten und Zahncreme oder auch für Lippenstifte etc. Drahtbügelgläser können auch bei fehlender Standfläche mit dem Deckel an die Wand gehängt werden oder als Magazin für Schrauben, Nägel und sonstige Kleinteile bei Heimwerkern verwendet werden.

In der Küche sind Drahtbügelgläser schon fast unentbehrlich. Drahtbügelgläser für den Küchenbereich sollten mit einem Gummidichtring versehen sein. Hierin lassen sich Cornflakes, Haferflocken, Kakaopulver, Mandeln, Nüsse, Nudeln und vieles mehr sicher vor Lebensmittelmotten aufbewahren. Wer einmal ein Problem mit Lebensmittelmotten hatte, weiß wie nervig diese Viecher sein können.

Auch als Geschenkverpackung können Drahtbügelgläser sehr hübsch geeignet sein. Selbst als witziges Geschenk können Drahtbügelgläser Freude bereiten. Wenn man mal etwas preisgünstiges aber auch außergewöhnliches verschenken will, kann man ein bis zwei Hände voll Kieselsteine mit Goldlack lackieren und sie in einem Drahtbügelglas überreichen. Sozusagen als die ersten Nuggets aus dem eigenen Claim.

Einheitliche Drahtbügelgläser geben auch bei der nächsten Party eine schöne Tischdekoration ab. Man kann die Gläser in zwei Gruppen aufteilen. In die eine Gruppe können Partyknabbereien, wie Erdnusslocken, Salzstangen, Chips, Erdnüsse oder Tacos eingefüllt werden, und dazwischen kann man jeweils ein Drahtbügelglas mit einem Teelicht darin stellen. Sollten Reste übrig bleiben, halten sich diese noch ein paar Tage im verschlossenen Glas.

Drahtbügelgläser gibt es in allen möglichen Größen, Formen und Farbvarianten. In den Haushaltsabteilungen der großen Supermärkte findet man in der Regel eine reichhaltige Auswahl. So manches Schnäppchen kann man jedoch auch in sogenannten Resteläden ergattern. Diese sind aber meistens nicht so hochwertig und schließen nicht so dicht. Spülmaschinenfest bzw. hitzebeständig sollten sie allerdings sein.